Mit der AMA Kollektion auf Kreuzfahrt im Mittelmeer 💖



N’abend ihr Lieben!

Nach den ganzen herbstlichen Stoffen kehrt hier nun wie versprochen der Sommer ein und ich nehme euch ein wenig mit auf die Queen Victoria, mit der wir im vergangenen Herbst eine traumhaft schöne Kreuzfahrt durch das Mittelmeer gemacht haben!
Für mich als Individual- und Rucksackreisende war das Thema Kreuzfahrt eigentlich immer ein NoGo! In meiner Vorstellung häuften sich da Berge von älteren Herrschaften am Buffet und die Landausflüge stellte ich mir vor wie eine Klassenfahrt, bei der man durch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten gescheucht wird und keine Zeit hat Land und Leute zu erleben.
ABER schon Mutti sagte immer: „Erst probieren, dann urteilen“ und so starteteten wir direkt zu Beginn der Herbstferien ins Abenteuer Kreuzfahrt. Nach 2 Stunden Schlangestehen am Hamburg Airport und diversen Problemen beim Einchecken ging es über Amsterdam nach Athen.

Und da trat dann mein persönliches Worst-Case-Szenario ein: Unsere Koffer hatten im Gegensatz zu uns Hamburg nie verlassen!!!

Die Dame am Lost and Found Schalter blieb südländisch gelassen während ich mich schon in Turnschuhen beim Dinner sitzen sah.
Man versprach uns, dass wir benachrichtig würden sobald das Gepäck an einen unserer nächsten Stops geflogen werden kann.
Also erstmal aufs Schiff und auch dort an der Rezeption das Gepäck als vermisst gemeldet um auch auf See den Kontakt mit der Airline nicht zu verlieren. Die vorläufige Auskunft war: In 4 Tagen bei Stop Nummer 2 könnten wir Glück haben und in Dubrovnik eventuell unsere Koffer bekommen…
Fürs Dinner durften wir uns dann aus dem Schrank der liegengebliebenen Dinge was ausborgen….ich hatte nach kurzem Stöbern den Eindruck, dass die Dinge nicht ganz unabsichtlich an Bord vergessen wurden! 😉
Der Mann versorgte sich mit einem Leihanzug und ich suchte mir ein paar goldene Flipflops und ein paar pinke Pumps aus DENN es gab ja noch den kleinen Handgepäckkoffer und der hatte zumindest bei mir einen „wertvollen“ Inhalt: Meine Kamera UND all die schönen Kleider, die ich aus den Stoffen der neuen AMA-Kollektion von Hamburger Liebe und Hilco genäht hatte und auf der Reise in der Sonne fotografieren wollte.

Also ab in die FlipFlops, Kleidchen an, das freundliche Gesicht rausgekramt und los zur Tour über das Schiff! 🙂

Am ersten Tag hatte ich dieses Maxikleid aus dem AMA Abebi-Viskosejersey in orange mit den schönen Federn an….bereits im Aufzug bekam ich von einer netten Mitreisenden ein Kompliment für mein farbenfrohes Outfit und als das Schiff ablegte und der Fahrtwind über die Reeling wehte haben wir ein paar Bilder geschossen, die ich euch hier zeigen möchte.

Beim Dinner stach ich dann farblich doch ein wenig hervor zwischen all den Cocktailkleidern in grau, schwarz und dunkelblau….aber was soll! Besser als in Jeans da zu sitzen! 😉

Falls ihr schonmal luschern möchtet welche Kleider an den anderen Urlaubstagen ausgeführt wurden könnt ihr euch das tolle Lookbook der AMA-Kollektion anschauen >>klick<<. Da seht ihr auch die wunderschönen Sachen, die die anderen Mädels so genäht haben! 🙂

Bis die Tage und liebe Grüße
Andrea

Verlinkt mit RUMS und
AfterWorkSewing

  • Comments

  • avatar
    PiexSu

    Das ist wirklich ein wundervolles Kleid geworden und die Farbe steht dir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Kristin

    • avatar
      Miss Elbneedle

      Vielen Dank Kristin! 🙂
      Jetzt muss nur endlich wieder Sommer sein um endlich wieder in Sommerkleider schlüpfen zu können!
      Liebe Grüße
      Andrea

  • avatar
    Antje

    Liebe Andrea,
    da hattest du ja echt Pech mit dem Koffer. Wann hast du ihn denn bekommen?
    Doch du warst ja super ausgestattet und das Kleid hat sich bestimmt positiv abgehoben. Es steht dir super, wie ich schon bei Instagram schrieb.
    Liebe Grüße
    Antje

    • avatar
      Miss Elbneedle

      Moin Antje,

      ja….das war echt blöd so ohne die eignenen Sachen!
      Am 4. Tag wurde der Koffer abends aufs Schiff gebracht….ich habe mich noch nie so gefreut einen Koffer zu sehen….hihihi….

      Liebe Grüße
      Andrea

  • avatar
    Katrin

    Liebe Andrea ,
    das sind wirklich TOLLE Fotos !!! Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie Du Dich gefühlt hast . Hoffentlich hattest Du trotzdem eine wunderbare Reise .
    LG, Katrin

    • avatar
      Miss Elbneedle

      Vielen Dank Katrin! 🙂
      Ja, die Sonner hat geholfen die Reise zu genießen! Und nach ein paar Tagen kam unser Gepäck dann ja noch an.
      Liebe Grüße
      Andrea

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP