Star Trek Uniform oder Weihnachts-kleid?


MERRY CHRISTMAS!

Nach ausgiebiger Schlemmerei die letzten Tage ist nun gemütliches Couching und Blogpost schreiben angesagt.
Heute gehts um mein Weihnachtskleid – eigentlich!

Als ich das Kleid genäht habe, hatte ich es nämlich ursprünglich als Weihnachtskleid für dieses Jahr geplant. Aber da wir nun spontan über die Feiertage verreist sind, wird es wohl eher an Silvester zum Essen ausgeführt.

Genäht habe ich das Kleid nach einem Burdaschnitt aus MaxiKnit-Jaquard von Albstoffe und die Einsätze aus dunkelblauem Romanit vom Stoffcentrum. Als das Kleid so halbfertig an der Schneiderpuppe hing hatte ich zwischenzeitlich das Gefühl eine Star-Trek-Uniform genäht zu haben…hihihi….ich war am Überlegen ob ich den Halsausschnitt eventuell doch zum V-Ausschnitt mache aber habe mich nach langem hin- und herstecken dann doch entschieden beim ursprünglichen Rundhalsausschnitt zu bleiben.

Ein bisschen streng sieht es schon aus.
Und der Querabnäher über der Brust ist auch nicht ideal bei Musterstoffen….ich würde daher unifarbene Stoffe empfehlen.

Die Passform ist (abgesehen von meinem leidigen Problem mit den viel zu weiten Ärmeln bei allen Burdaschnitten) wunderbar und ich musste nichts verändern.

Die Fotos haben wir dann bei Sonnenschein vor unserer Wohnung an der Elbe gemacht…nicht der perfekte Hintergrund für ein schickes Kleid aber das Licht war gerade so schön 🙂

Schöne entspannte Tage zwischen den Jahren für euch und ich hoffe es bleibt genügend Nähzeit zwischen all dem Essen und Couchen! 😉

Verlinkt mit MeMadeMittwoch, Biostoff, ich näh bio, creadienstag, Dienstagsdinge und handmadeontuesday

  • Comments

  • avatar
    Angela Hipp

    Ein sehr origenelles und raffiniertes Kleid- finde ich und die Stoffwahl halte ich auch für gelungen.
    Ich mag solche “ Ausgefallenen“:)
    Noch frohe Weihnachten wünscht herzlich Angela

    • avatar
      Miss Elbneedle

      Vielen Dank Angela!
      Ausgefallen ist es tatsächlich!
      Eigentlich mag ich die Stoffkombi auch ganz gerne aber ich denke ich werde den Schnitt noch einmal aus ungemustertem Stoff nähen um diesen Querabnäher an der Brust etwas unsichtbarer zu machen.
      Dir auch noch schöne Feiertage!
      LG Andrea

  • avatar
    Nina

    Ein sehr schönes Kleid und auch an Sylvester bestimmt angenehm zu tragen, da das ja auch gerne ein Tag zum Schlemmen ist. Frohe Weihnachten und einen scgönen Urlaub! Nina

    • avatar
      Miss Elbneedle

      Vielen Dank Nina! 🙂
      Der Urlaub ist himmlisch! Die Sonne scheint und Stoffe shoppen waren wir auch schon! ,-)
      Und JA….es ist perfekt, dass das Kleid ein paar Pfunde wegschummelt und aus Stretch ist….die Weihnachtsschlemmereien machen sich ganz schön bemerkbar….hihihi.
      guten Rutsch schonmal!
      Liebe Grüße
      Andrea

  • avatar
    Bettina Vagt

    ich mag das Kleid total gerne.
    Steht Dir super und ich mag den Musterverlauf der durch die Querabnäher entsteht.

    Welcher Schnitt ist das denn?

    Frohe Rest Feiertage!

    • avatar
      Miss Elbneedle

      Vielen Dank Bettina!
      Der Schnitt ist aus der BurdaStyle HW13.
      Dort wurde er einmal aus Jeans und einmal aus grünem Stoff in Kombi mit schwarz genäht….sieht auch echt toll aus!
      Liebe Grüße und auch noch schöne freie Tage!
      Andrea

  • avatar
    formspielerins werke

    Das ist ja witzig! Sehr originell und schön, ein Designerkleid, finde ich. Der Übergang im Muster ist doch voll in Ordnung, fullfashioned gestrickt, oder wie heißt es noch gleich. Ich mag diese Spielereien mit groß-klein-Kontrasten. Die dunklen Partien formen schön die Figur. Regina

    • avatar
      Miss Elbneedle

      Oh vielen Dank Regina!
      Ja, figurformen ist nach den Weihnachtsschlemmereien auch bitter nötig….hihihi….
      Ich wünsche dir schonmal einen guten Rutsch ins neue Jahr!
      Liebe Grüße
      Andrea

  • avatar
    Kuestensocke

    Wunderschön1 und sehr stimmungsvolle fotos. Den Schnitt finde ich unglaublich schön und auch die Möglichkeit verschiedenen Stoff zu mixen. Einen ähnlchen Schnitt habe ich als nächstes auf meiner Nähliste. Und wegen der eventuellen Star-Trek-Assoziation – die Uniformen haben mir dort immer schon besonders gefallen. Zeitlos und besonders! Dein Kleid ist dennoch sehr ladylike durch die schöne SToffwahl. LG und schöne Tage um den Jahreswechse. Kuestensocke

    • avatar
      Miss Elbneedle

      Vielen lieben Dank! 🙂
      Welchen Schnitt hast du denn auf der Nähliste?
      Ich mag diesen hier eigentlich sehr gerne aber den Brustabnäher würde ich gerne umgehen!
      Dir auch schöne Tage zwischen den Jahren!
      Liebe Grüße
      Andrea

  • avatar
    Stef

    Auf jeden Fall ein Kleid mit WOW-Effekt! Egal, ob zu Weihnachten oder Silvester. Farblich passt es aus meiner Sicht natürlich optimal zu Weihnachten. Den V-Ausschnitt hätte ich hier auch weg gelassen, außer Du willst zur Treckie-Convention ;o)
    Also mein Beifall ist Dir jedenfalls sicher!
    Ebenfalls schöne Feiertage wünsche ich noch. Nach Möglichkeit gern bis nach Silvester,
    Lieben Gruß
    Stef

    • avatar
      Miss Elbneedle

      Vielen Dank Stef! 🙂
      Falls ich mal nen Besuch bei ner Trekkie Convention plane wird der Ausschnitt spontan noch umgebaut! 😉
      Ja, ich hab noch ein bisschen frei – auch nach Silvester! Du auch?
      VIeeeeel Nähzeit – juhuiiii!
      Liebe Grüße
      Andrea

  • avatar
    wisper wisper

    Liebe Andrea,
    das Grün des Kleids finde ich wunderbar und die Kombination aus geometrischem Stoff und uni Einsätze sehr gelungen.
    Viele Grüße aus einer anderen Ecke Hamburgs,
    Marie

    • avatar
      Miss Elbneedle

      Vielen Dank Marie!
      Die Nähmädelsdichte in Hamburg ist ja echt hoch!
      Wir sind ja über Weihnachten vor dem Schietwetter geflüchtet….hoffe es ist schön kalt und sonnig wenn wir zurück kommen….wie ist denn die Lage aktuell?
      Liebe Grüße
      Andrea

  • avatar
    Irene

    Wow! Dein Kleid gefällt mir sehr gut. Besonders gefällt mir die Stoffkombination und wie das Muster am Hals zusammen läuft. Auch wenn der Querabnäher sehr ungewöhnlich ist und im ersten Moment ein wenig irritiert. Auf jeden Fall macht das Kleid eine tolle Figur, steht Die ausgezeichnet.

    Herzliche Grüße Irene

    • avatar
      Miss Elbneedle

      Liebe Irene,

      vielen Dank für die lieben Worte!
      Ja, den Brustabnäher finde ich auch sehr ungewöhnlich!
      Habe ich davor noch bei keinem Kleidungsstück gesehen….aber man muss ja alles mal probiert haben! 🙂

      Liebe Grüße!
      Andrea

  • avatar
    Sarah

    Wunderschön! … oder “faszinierend!“ wie spock sagen würde… na dann ENERGIE! Mit warp 8 ins neue Jahr! Lg Sarah

    • avatar
      Miss Elbneedle

      hihihi…..ich habe das als Kind soooo geliebt! 🙂
      Liebe Grüße und dir auch einen guten Start ins neue Jahr!

  • avatar
    Barbara

    Oh, was für ein tolles Kleid! Das ist ein wunderschönes Bespiel für die Verwendung der MaxiKnit Stoffe, gefällt mir sehr, sehr gut! Die dunklen seitlichen Einsätze formen so schön die Silhouette. Nur der waagrechte Brustabnäher paßt nicht so gut dazu- vielleicht könnte man den zur Seite drehen, falls Du den Schnitt nochmals nähen willst.
    LG und einen guten Rutsch ins neue. Jahr
    Barbara

    • avatar
      Miss Elbneedle

      Vielen lieben Dank Barbara!
      Ja, inzwischen habe ich mich auch an den Look gewöhnt….den Brustabnäher finde ich immer noch seltsam habe aber keine Ahnung wie ich das anders hinbekommen soll.
      Im Schnitte verändern bin ich leider kein Held 😉

      Liebe Grüße!
      Andrea

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP