Was lange währt wird endlich gut – Sweatjacke Sarooja


Moin moin!

Ich war die letzten Tage ganz schön schreibfaul aber die Arbeit ist wieder so richtig in Gange und abends bin ich viel zu müde und leer geredet um noch geistige Ergüsse von mir zu geben! 😉

Aber JETZT hab ich gerade Lust und Zeit euch meine neue Kapuzenjacke zu zeigen.

Es ist schon ganz schön lange her, dass ich mir das Schnittmuster Sarooja bei Alles für Selbermacher gekauft habe. Gedruckt, geklebt und dann…..lag es sehr, sehr lange in der Mappe! Irgendwie wollte ich nicht ran an den Schnitt!
Die Anleitung ist ewig lang und für mein persönliches Empfinden nicht ideal gegliedert.
Es gibt sehr viele Varianten und diese sind immer zwischen die Hauptnähschritte eingefügt….ich war also ständig am Suchen und Blättern um mich zurecht zu finden. Ich habe mir irgendwann einfach die (für mich) wichtigen Schritte aufgeschrieben und mich dann daran orientiert.
Da die Jacke mit Belegen gearbeitet wird und im vorderen Bereich durch den diagonal verlaufenden Reißverschluss einen Untertritt benötigt, sind relativ viele Schnittteile nötig. Für Zuschnitt und Nähen habe ich einen guten Tag benötigt.

Oh, und ich habe mich an meinen allerersten eingenähten Reißverschluss als Jackentasche gewagt….ist doch ganz ordentlich geworden, oder?

Die schönen Stoffe habe ich vom Wunderland der Stoffe zum Vernähen bekommen. Der Hauptstoff ist ein gesteppter Jaquard, der schon eine angenehme Stoffdicke mit sich bringt und leicht elastisch ist. Der Jacquard hat ein feines Zickzackmuster, das an Fischgrätmuster erinnert und ist rautenförmig abgesteppt. Ich habe ihn in der Farbstellung rauchblau vernäht.
Die Kapuze habe ich mit angerautem schwarzen Sweat gefüttert und die Kuschelseite als „rechte“ Seite verwendet. Die Belege sind aus Jersey, da es sonst zu dick wird mit den vielen Lagen im Vorderteil.

Fazit: Die Jacke ist recht aufwändig für eine Sweatjacke aber durch den diagonalen Reißverschluss eben auch etwas besonderes….und ich freue mich, dass ich mich endlich an die Reißverschlusstasche gewagt habe und sie gelungen ist.
Man muss sich ja auch mal weiterentwickeln! 😉
Der Stoff ist perfekt für solche Jacken geeignet, da er eine gewisse Dicke und somit auch Wärme liefert und ich trage die Jacke total gerne!

Hier verlinke ich euch noch Schnitt und Stoffe:

Stoffe:
gesteppter Jacquard rauchblau
Sweat schwarz angeraut
Bündchen schwarz

Schnitt:
Sarooja von Sarona homemade

Verlinkt mit creadienstag, Dienstagsdinge , handmadeontuesday

  • Comments

  • avatar
    JanaKnöpfchen

    Hallo Andrea,
    was für eine coole Jacke, sie ist wirklich toll und mir juckt es gleich in den Fingern. Schade, dass die Anleitung so undurchsichtig ist, dass schmälert wirklich manchmal die Freude am Nähen – hatte ich auch schon ein paar Mal.
    Von daher um so schöner, dass du durchgehalten und so ein tolles Stück für den Winter im Schrank hast.
    liebe Grüße
    Jana

    • avatar
      Miss Elbneedle

      Moin moin! 🙂
      Ja, leider machte diese Anleitung nicht wirklich Freude….aber fürs nächste Mal habe ich mir die einzelnen Nähschritte einfach notiert und kann die Anleitung umgehen 😉
      Schönes Wochenende dir!
      LG Andrea

  • avatar
    Tina

    Gefällt mir wirklich sehr. LG Tina

    • avatar
      Miss Elbneedle

      Mon Tina!
      Vielen lieben Dank! 🙂
      LG Andrea

  • avatar
    Daniela

    Wow die Jacke sieht so toll aus. Da hat sich die Arbeit und das durch die Anleitung kämpfen auf jeden Fall gelohnt.

    Herzlich Daniela

    • avatar
      Miss Elbneedle

      Moin moin! 🙂
      Vielen Dank! Ja, manchmal lohnt sich der Kampf! 😉
      LG Andrea

  • avatar
    Baanila

    Was für eine tolle Jacke! Die ist jeden Aufwand wert!

    Liebe Grüße
    Andrea

    • avatar
      Miss Elbneedle

      Moin Andrea!
      Danke! ich freue mich auch, dass ich durchgehalten habe! 😉
      LG Andrea

  • avatar
    quiltfru

    Soll ich Dir mal was sagen: Die Jacke ist richtig gut. Und mir scheint, sie ist auch für etwas Möppelige gut aussehend. Der schräge Reißverschluß ist heiß und dann der geöffnete Kragen. Mal sehen, ob ich mein Töchting überreden kann, mir so etwas zu nähen. Liebe Grüße Birgitt

    • avatar
      Miss Elbneedle

      Moin Birgit!
      Ja, ich finde auch, dass sie sehr schmeichelhaft ist! Zumindest bilde ich mir ein, dass ich mit meiner Kleidergröße 42 ganz gut in der Jacke wegkomme! 😉
      Ich drücke die Daumen, dass du deine Tochter überreden kannst! 😉
      LG Andrea

  • avatar
    Kicki

    Deine Jacke gefällt mir sehr gut! Die Mühen haben sich gelohnt. Sie sieht richtig bequem aus und steht dir ausgezeichnet!
    Liebe Grüße
    Kicki

    • avatar
      Miss Elbneedle

      Moin Kicki,

      vielen lieben Dank! Sie ist auch superbequem und schön warm für den Hamburger Herbst! 😉

      LG Andrea

  • avatar
    Astrid Wendt

    Liebe Andrea,
    die Jacke ist echt toll geworden. Die Farbe, die Stoffe und der Schnitt, gerade der schräge Reissverschluß, alles gefällt mir. Auf Instgram bewundere ich schon deine schönen Nähwerke, da als Astrid_133. An Stoffen und Schnitten mangelt es mir nicht, eher an Antriebslosigkeit, aber irgendwann zaubere ich aus ihnen auch etwas.
    Ganz liebe Grüße aus S.-H.
    Astrid
    .

    • avatar
      Miss Elbneedle

      Liebe Astrid,

      das mit der Antriebslosigkeit kenne ich….nicht beim Nähen aber bei Dingen wie Steuererklärung machen, Aufräumen, etc….hrhrhr.
      Ich hoffe dich küsst bald die Muse und du stürzt dich auf all deine schönen Stoffe um daraus was zu zaubern!

      Liebe Grüße aus Hamburg
      Andrea

  • avatar
    fetzich

    Die Jacke sieht richtig toll aus. Der Steppstoff ist super schön, ich mag die Farben gerne. Die Details machen sie wirklich zu einer besonderen Sweatjacke.
    Liebe Grüße,
    Jenny

    • avatar
      Miss Elbneedle

      Guten Morgen! 🙂
      Vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar!
      Ein schönes Wochenende für dich!
      Andrea

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP