Mittelmeerkreuzfahrt Teil 2- AMA goes Katakolon


Moin ihr Lieben!

Im letzten Blogpost habe ich euch ja schon ein bisschen mit auf die Queen Victoria und unsere Kreuzfahrt durchs Mittelmeer genommen. Hier könnt ihr den Beitrag nochmal nachlesen: >>KLICK<<

Auch bei unserem ersten Stop am nĂ€chsten Tag in Katakolon waren wir noch kofferlos und ich durfte mich wieder in der Kleiderkammer des Schiffs mit Schuhwerk eindecken…da schlummerten echte SchĂ€tze, NICHT!!!
Das sind doch mal Plateausandalen, oder?! Hrhrhr!

Wir haben uns den Tag aber nicht verderben lassen und das wunderbar sonnig Wetter bei einem Ausflug nach Olympia genossen. Seit 776 v. Chr. fanden hier alle 4 Jahre die Olympischen Spiele statt und zwischen all den alten und verfallenen Steinen kann man im Stadion sogar noch Start und Ziel erkennen.

Das Outfit of the day fĂŒr diesen Tag war wieder eines der farbenfrohen Kleider, die ich aus den Stoffen der neuen AMA-Kollektion von Hamburger Liebe und Hilco genĂ€ht hatte und das sich glĂŒcklicherweise im HandgepĂ€ckkoffer befand!
Der Viscosejersey hört auf den schönen Namen AMA Abla und bei der Farbe Blau bin ich gleich schwach geworden!
Noch eine Flechtfrisur dazu und die Leih-Plateau-Schuhe und es konnte fleißig zwischen den schönen alten SĂ€ulen geposed werden! 😉

Katakolon selbst fanden wir ĂŒbrigens weniger spannend….sehr viele Restaurants und kleine SouvenirlĂ€den in denen wir uns aber zumindest mit ein paar Notwendigkeiten eindecken konnten.

Wir haben den restlichen Nachmittag dann im Hafen ausklingen lassen und das schöne Wetter genossen.

Hach, wenn ich mir die Bilder so anschaue bekomme ich ganz großes Fernweh und kann es kaum erwarten bis endlich der FrĂŒhling in Deuschland Einzug hĂ€lt und es wieder warm und sonnig wird!

Viele weitere Stoffe und Designbeispiele der Kollektion, die auch riesige Lust auf Sommer machen, könnt ihr euch im Lookbook anschauen >>klick<<.

Bis bald und liebe GrĂŒĂŸe
Andrea

Verlinkt mit creadienstag, Dienstagsdinge und handmadeontuesday

  • Comments

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP